Coronavirus: Information bezüglich Anlieferungen bzw. Verkauf Neueisen

Sehr geehrte Lieferanten und Geschäftspartner!

Aufgrund des Coronavirus setzt die Firma Kohl GmbH & Co KG folgende Maßnahmen, um den Schutz unser MitarbeiterInnen zu gewährleisten, sowie unseren Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung des Virus zu leisten: Privatanlieferungen werden bis auf weiteres nicht mehr angenommen, Verkauf von Neueisen ist bis auf weiteres nicht mehr möglich! Barabrechnungen werden nicht mehr durchgeführt. Weiters bitten wir alle unsere Lieferanten, einen Mindestenabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen zu halten und den Kontakt auf ein Minimum zu reduzieren. Wir danken für Ihr Verständnis!

 

Die Kohl GmbH & Co KG

Wir beschäftigen uns seit 1967 mit der Aufbereitung und dem Handel von Sekundärrohstoffen. Der Tätigkeitsbereich erstreckt sich dabei über den Schrott- und Metallhandel, den Transport, die Lagerung, Sortierung und Aufbereitung von Stahlschrotten, legiertem Stahl, Gießereischrotten und Nichteisen(NE)-Metallen. Neben den beiden Betriebsstandorten im Raum Fürstenfeld, verfügt die Kohl GmbH & Co KG seit 1. April 2016 über einen dritten Standort in Paldau und dehnt damit ihren Aktionsradius bis in den Bezirk Südoststeiermark aus.

 

Imagefilm

 

Unternehmensbroschüre

 

Qualitätspolitik und Unternehmensleitbild